Schallschutzisolierglas:
Der Lärm bleibt draußen


Lärm gehört zu den Stressfaktoren, die auf die Gesellschaft in immer stärkerem Maße einströmen und bei kontinuierlicher Belastung nachweislich gesundheitsschädlich sind. Insbesondere das städtische Leben wird durch Verkehr, Baustellen, Industrieanlagen und öffentliche Veranstaltungen immer lauter.

Mit Schallschutzisolierglas können Sie den von außen eindringenden Lärmpegel herunterregeln, ohne auf eine großzügige Gebäudeverglasung zu verzichten. Das breite Spektrum unterschiedlich ausgerichteter Schallschutzgläser bietet maßgeschneiderte Lösungen für alle erdenklichen Lärmsituationen.

Beim Auftreffen des Schalls werden die einzelnen Glasscheiben des Isolierglases in Schwingung gebracht. Aufgrund der unterschiedlichen Dicke der Scheiben schwingen diese unterschiedlich stark. Dadurch wird der Schall „entkoppelt“ und gedämmt. Zusätzlich wird die Schwingung durch eine Folie im Scheibenzwischenraum gedämpft.

 

Reduziert den von draußen eindringenden Geräuschpegel

Die verschieden dicken Glasscheiben schwingen beim Auftreffen des Schalls unterschiedlich stark. Dadurch heben sich die Schallwellen gegenseitig auf und der Lärm bleibt außerhalb des Raumes.


Schallschutzisolierglas leistet sogar einen wichtigen Beitrag für die Umwelt: Mit einem innovativen Dreifach-Aufbau reduziert unser Klimaschutzglas den Verlust von Heizwärme und minimiert den CO2-Ausstoß. 

Vorteile des Einsatzes von Schallschutzisolierglas

  • Lärmreduktion ohne erkennbare oder störende Bauelemente
  • verbesserte Wärmedämmung durch Isolierglas
  • leichte Kombination mit weiteren Spezialgläsern möglich

 

Informationsmaterial

Aktuelle Meldungen